Sie arbeiten auch viel von zuhause aus? Die frische Morgenbrise in Ihren Haaren, wenn Sie von Ihrem Auto ins Büro gehen, ist derzeit nicht da. Es ist auch nicht möglich, nach der Arbeit im Fitnessstudio vorbeizuschauen oder den gesamten Sonntag im Stall zu verbringen. Jedoch können Sie auch wenn Sie zu Hause arbeiten, in Bewegung bleiben. Wir geben Ihnen einige Tipps, um den Tag so fit wie möglich zu gestalten!

Tipp 1:
Beginnen Sie nach dem Frühstück mit einem flotten Spaziergang! Die frische Luft gibt Ihnen mehr Energie, um Ihren Arbeitstag zu beginnen.
Tipp 2:
Training in der Mittagspause! Kurze, hochintensive Workouts führen zu guten Ergebnissen. Stellen Sie während dieser Übungen sicher, dass sich keine zerbrechlichen Gegenstände in Ihrer Nähe befinden.

• Squat Jump
Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen aufrecht hin und halten Sie die Arme vor dem Körper gebeugt. Beugen Sie die Knie und bewegen Sie die Hüften nach hinten, als würden Sie sich hinsetzen. Springen Sie aus dieser Position explosionsartig nach oben und schwingen Sie Ihre Arme nach unten und hinten. Wiederholen Sie dies 15 Mal.

• Side Lunge
Stellen Sie sich mit Füßen nebeneinander aufrecht hin. Machen Sie mit Ihrem rechten Fuß einen großen Schritt nach rechts. Hier beugen Sie sich durch Ihr rechtes Knie und das linke Bein bleibt gerade. Treten Sie schnell in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie dies 10 Mal. Wiederholen Sie diese Übung auch 10 Mal mit der linken Seite.

• Burpee
Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Füßen aufrecht hin. Beugen Sie die Knie und legen sie ihre Hände vor ihre Füßen auf den Boden. Springen Sie mit den Füßen zurück in die Plankenposition und drücken Sie sich nach oben. Springen Sie mit den Händen in der Luft aus dieser Position und wiederholen Sie dies 8 Mal.

Tipp 3: Wenn Sie abends nicht in den Stall gehen müssen, gibt es immer noch viele Übungen, die Sie problemlos zu Hause machen können. Eine Fitnessmatte kann für einige Übungen praktisch sein, aber wenn Sie keine haben, reicht auch ein großes Handtuch auf dem Boden aus. Wir haben zwei Sets für Sie zusammengestellt, sodass Sie jeden zweiten Tag die Übungen wechseln können.

Set 1:
• Toe Taps
Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinanderstehenden Füßen aufrecht hin. Tippen Sie mit Ihrem rechten Fuß in einer Sprungbewegung auf den Boden, so weit wie möglich nach vorne auf den Boden und machen Sie dasselbe mit Ihrem linken Fuß. Wiederholen Sie diese Übung 50 Mal.

• High Knees
Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Beinen aufrecht hin. Ziehen Sie Ihre Bauchmuskeln zusammen und strecken Sie Ihre Arme vor sich aus. Fangen Sie an zu joggen und heben Sie Ihre Knie bei jedem Schritt nach oben und berühren sie ihre Hände. Wiederholen Sie dies 50 Mal.

• Butt Kicker
Stellen Sie sich mit hüftbreit auseinander stehenden Beinen aufrecht hin. Spannen Sie Ihre Bauchmuskeln an und laufen Sie auf der Stelle. Heben Sie dabei Ihre Beine so hoch an, dass Ihre Füße Ihr Gesäß berühren. Wiederholen Sie dies 50 Mal.

• Side Shuffle
Stellen Sie sich mit den Armen an den Seiten aufrecht hin. Führen Sie drei schnelle seitliche Schließschritte nach rechts aus. Ziehen Sie Ihre Knie so hoch wie möglich und machen Sie dann die gleiche Übung nach links. Wiederholen Sie dies 50 Mal.

Set 2:
• Jumping Jacks
Stellen Sie sich mit den Armen an den Seiten aufrecht hin. Springen Sie nun mit beiden Beinen in eine breite Position und bringen Sie Ihre Arme über Ihren Kopf. Wiederholen Sie diese Übung für 60 Sekunden.

• Planken
Legen Sie sich auf den Bauch und stellen Sie Ihre Füße 10 Zentimeter auseinander. Legen Sie Ihre Ellbogen unter Ihre Schultern und heben Sie Ihre Hüfte. Halten Sie Ihren Körper 60 Sekunden lang so gerade wie möglich in der Luft.

• Crunch
Legen Sie sich auf den Rücken und halten Sie die Hände hinter dem Kopf. Stellen Sie Ihre Füße mit vor 90 Grad gebeugten Knien vor sich auf den Boden. Heben Sie nun Ihre Schultern vom Boden ab und rollen Sie sie vorsichtig zurück. Wiederholen Sie diese Übung für 60 Sekunden.

• Push up
Legen Sie sich mit schulterbreit auseinander liegenden Händen auf den Boden. Strecken Sie Ihre Arme so, dass sich Ihr Körper erhebt und langsam zurückfällt. Wiederholen Sie diese Übung für 60 Sekunden.

Natürlich hoffen wir, dass die aktuelle Krise so schnell wie möglich vorbei ist, bleiben sie in Bewegung und vor allem gesund.

JRS ist Equestrian Brand Experte für verschiedene hochwertige Pferdesportmarken in den Benelux-Ländern. Der Pferdesport entwickelt sich rasant und JRS möchte diese Veränderungen anregen. Wir fungieren daher nicht nur als Großhändler, sondern auch als Expert für diverse Marken. Weitere Informationen finden Sie unter www.jrsport.de